TSV Laudenbach 1903 e.V.

Jahresfeier 2010

Harmonische Jahresfeier
mit herausragenden  Ehrungen


Laudenbach. Die traditionelle Jahresfeier mit kurzem Rückblick auf das Jahr 2010  sowie dem Dank an alle aktiv am Geschehen beteiligten Vereinsmitglieder veranstaltete der Turn- und Sportverein Laudenbach in der von Gymnastikfrauen  festlich geschmückten Zehntscheuer. Umrahmt wurde die Feier mit musikalischen Beiträgen junger Vereinsmitglieder, die weihnachtliche Weisen mit verschiedenen Instrumenten spielten. Vereinsvorsitzender Hans Walter Selig konnte nahezu 150 anwesende Vereinsmitglieder, zahlreiche Ehrenmitglieder und als Gäste den BM Klaus Kornberger, den Ortsgeistlichen Herrn Pfarrer Keck, den Vors des Sportkreises Karl-Heinz Moschüring und den OV Helmut Paul begrüßen. Er würdigte die zahlreichen regelmäßigen Angebote des Vereins im zurückliegenden Jahr in über 20 Mannschaften und Gruppen: Manschaftssport im Fußball mit sieben Mannschaften und Sport-Kegeln für Damen und Herren in Spielgemeinschaft mit dem TV Niederstetten als SG Vorbach. Auch die zahlreichen Angebote im Bereich Gymnastik, Turnen und Leichtathletik mit vier Kinder-und Schülersportgruppen, zwei Rope Skipping-Gruppen, zweimal Frauengymnastik und einen Aerobic - Kurs, Ski - und Fitneß - Gymnastik, Sportabzeichen- und Lauf-Treff gehören seit Jahren zum Programm des Vereins.  Die Höhepunkte des abgelaufenen Jahres waren dabei der TSV-Fasching, mehrtägige Ausflüge von Fußballern und Sport- Keglern, Vorführungen der Gymnastikfrauen sowie der Rope-Skipping-Gruppe, drei Theatervorführungen und ein Schaffkopfturnier. Besonderer Dank galt allen Helfern – besonders Reinhold und Thomas Ley -  beim Bau der Wasserentnahmeanlage für die  Sportplatzberegnung mit Wasser aus dem Vorbach. Im Ausblick auf das Jahr 2011 bat Selig alle Mitglieder, wieder nach Kräften in ihrem TSV mitzuwirken und die Vereinsangebote besser zu nutzen; in allen Angeboten des Vereins sind noch freie Plätze. Hier sind besonders auch die Eltern von Schülern gefordert, ihre Kinder die jetzt leider vielerlei auswärtige Schulen besuchen, zu den Angeboten in die Vereine vor Ort zu schicken ; zu viele sind es, die entweder überhaupt keinen regelmäßigen Sport oder dies leider nur auswärts betreiben.

Die zahlreich angebotenen Übungseinheiten, sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten sind jedoch nur möglich, weil neben den aktiven Teilnehmern eine große Zahl freiwilliger und ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, Spender und Sponsoren sowie Funktionsträger regelmäßig mitarbeiten und den Verein unterstützen. Folgende Personen die im TSV derzeit als Übungsleiter und Betreuer tätig sind wurden vom Vorsitzenden aufgerufen und mit einem kleinen Präsent geehrt.

Uebungsleiter

Von der Abteilung Fußball: Jugendleiter Klaus Mangold, die Mannschaftsbetreuer Wolfgang Silberzahn, Ulli Mollinger und Marco Lüdemann, Abt.Leiter Josef Vorholzer und Markus Wicker, Ulli Lang, Oswald Gehringer und Thomas Zink, Peter Kolb, Rafael Götz und Adrian Vogel, Wolfgang Ulm . Von der Abteilung Sportkegeln: Petra Ulm und Werner Paa. Von der Abteilung Leichtathletik und Turnen: Waltraud und Gebhard Schweizer, Elke Öchsner, Christine Lebsack und Verena Silberzahn, Silvia Gründel, Brigitta und Constanze Selig. Besonderer Dank des Vorsitzenden galt auch seinen Kolleginnen und Kollegen in der Vorstandschaft Rosa Mayser, Patricia Leifeling und Peter Pottek für die gute Zusammenarbeit.

Eine ausführlichere Würdigung erfuhren Franziska und Raimund Zenkert für Ihre Tätigkeit als Leiter der Theatergruppe seit nunmehr über 25 Jahren. Als Anerkennung erhielten Sie vom Verein einen Geschenkkorb überreicht.

RuF_Zenkert


Im Anschluß ehrte der Sportkreisvorsitzende Karl-Heinz Moschüring zwei verdiente
langjährige Funktionsträger des Vereins: Frau Rosa Mayser mit der bronzenen
Ehrennadel des Württ. Landessportbundes (WLSB) für ihre Tätigkeit als stv. Vereinsvorsitzende seit über zwölf Jahren und Albert Wolfert jun. Mit der Ehrennadel
in Silber des WLSB für seinen langjährigen Einsatz seit 1991 zunächst als stv. Vereinsvorsitzender und von 1997 bis 2009 als Abt.Leiter Fußball im TSV Laudenbach. Bürgermeister Klaus Kornberger sprach ein Grußwort und bedankte sich namens der Gemeinde bei allen Mitgliedern und Aktiven des Vereins.
Danach konnten die Festgäste noch die erste Aufführung des Theaterstückes „Der Meisterboxer“ genießen. (hws)

 

RuA

Sportkreisvorsitzender Karl-Heinz Moschüring mit den geehrten ehrenamtlichen Funktionsträgern des TSV Laudenbach Rosa Mayser und Albert Wolfert jun. zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Hans Walter Selig.


Sportabzeichen – Verleihung beim TSV Laudenbach

Laudenbach. Seit 20 Jahren wird nun schon beim TSV Laudenbach das deutsche Sportabzeichen an Teilnehmer/-innen des Sportabzeichen-Treffs verliehen. Von Anfang an immer aktiv dabei war Wolfgang Heer. Erstmals wurde die Verleihung in Laudenbach vom Sportkreisvorsitzenden Karl-Heinz Moschüring , assistiert von den Prüfern Brigitta und Hans Walter Selig durchgeführt. Auch 2010 hat wieder eine beachtliche Zahl, nämlich 33 junge und ältere SportlerInnen, die erforderlichen Prüfungen zur Erlangung dieses Ehrenzeichens absolviert. Im Bereich der Grundschule in Laudenbach konnten bis zu den Sommerferien (Schließung der Schule) dank der guten Zusammenarbeit mit der Schulleitung, immerhin 14 von 15 (93 %) der Schüler /-innen noch die Sportabzeichenprüfungen ablegen. Das Schülersportabzeichen erhielten:  in Bronze Naser Jasmin (1. Erfolgreiche Abnahme), in Silber Mangold Jürgen (2.), in Gold  Kraft Carla und Wirth Greta , Grüner Oliver, Haag Christian, Konrad Bastian, Lang Florian, Mangold Martin, Tomme Henry (alle 3.), Hein Jan Philipp , Vorholzer Leon (4.), Hauf Rebecca, Naser Kerstin, Sackmann Celine, Sturm Leonie, Zenkert Sophia (5.), Zenkert Lina (6.), Leonie  Wirth (7.),  Silberzahn Tobias (8.),  Wirth Felix (10.)
Das Deutsche Sportabzeichen erhielten in Bronze: Lebsack Christine (1.), Schäfer Heike (2.); in Gold : Müller Petra (5.), Götz Harald (8.), Silberzahn Doris (8.), Rank Martin (9.), Mangold Klaus (10.),Scherrer Johannes (10.),  Schäfer Michael (12.), Selig Hans Walter (14.), Selig Brigitta (15.), Heer Wolfgang (20.).
Für den Familien-Wettbewerb konnte somit wieder die Familie  Klaus Mangold gemeldet werden. hws

sportabzeichen2010

 Die mit dem deutschen Sportabzeichen 2010 Geehrten des TSV Laudenbach
 zusammen mit dem Sportkreisvorsitzenden Karl-Heinz Moschüring.  
 (Foto: TSV)

 

Lauftreff

 

montags 
19.00 Uhr 
ab Parkplatz Bergkirche


Winterhalbjahr samstags 
15.30 Uhr 
ab Parkplatz Bergkirche

Jeder kann zu uns kommen...

 

Änderungen beim Datenschutz:
Ab 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft.

Datenschutzerklärung